Wortpiratin rot-weiß: Blick zurück nach vorn

Am Mittwoch geht die närrische 33. Folge von Wortpiratin rot-weiß bei der Allgemeinen Zeitung online. Diese Arbeit bleibt für mich etwas ganz Besonderes, aus vielerlei Hinsicht. Zum einen habe ich die wunderbare Chance, immer wieder Dinge über meinen Verein zu lernen. Ich kann mich mit anderen, denen der FSV Mainz 05 ähnlich am Herzen liegt wie mir, zusammensetzen, in Erinnerung an die alten Zeigen schwelgen, aktuelle Entwicklungen besprechen und einen Austausch führen, der anders in der Art zumindest deutlich schwieriger wäre. Und mir wächst dieser Verein, selbst nach einem schwierigen Jahr wie dem letzten, mit jedem dieser Gespräche ein bisschen mehr ans Herz. Weil ich das Privileg habe, immer neue Menschen zu treffen, die ihn lieben und leben. Das ist wirklich wunderschön und dafür bin ich sehr dankbar.

Für die letzte Kolumne war mein Gesprächspartner Dimo Wache. Von ihm kann man sich wirklich nur wünschen, dass sein Weg ihn irgendwann zu den 05ern zurückführen wird, egal in welcher Position. So ein geerdeter, sympathischer, guter Typ wäre bei den Mainzern genau richtig.

Die neue 05-Videokolumne ist über den Dächern von Mainz mit Detlev Höhne entstanden, dem Vorsitzenden des ersten Aufsichtsrates von Mainz 05. Die Outtakes gibt’s wie immer vorab, die Kolumne dann ab dem 30. August auf der Homepage und den sozialen Profilen der AZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.