Fotochallenge: Love in black and white

In den sozialen Netzwerken wird derzeit zu einer Black-And-White-Fotochallenge aufgerufen und auch ich habe die Nominierung an- und daran teilgenommen. Obwohl die Bilder meist spontan entstanden sind (oder auch einfach mal nur entfärbt wurden) steckt ganz schön viel drin.

Liebe vor allem.

Zu der Heimat, die ich verlassen habe und der, in die ich aufgebrochen und in der ich angekommen bin. Zu dem Mann, dessen Ja für immer in meinem Herzen klingen wird und dem Ort, an dem wir es uns gegeben haben. Zur weltbesten Steppy, die mein Leben bereichert und zu unseren Tigern, die ich nie mehr missen möchte. Zu meinem Job und dem kulturellen Leben um uns herum. Manchmal entstehen Liebeserklärungen ganz ohne, dass man es geplant hatte.

Vielleicht sind sie dann am schönsten.

Day 1: Christmasmarket, Mainz. This town will always be special to me.
Tag 1

Day 2: Villa Clementine, Wiesbaden. Oh happy day. Forever in my heart. Homecoming.
Tag 2

Day 3: Sweet little devil. Shared custody wih Steppy. Love everywhere.
Tag 3

Day 4: Do what you love. Love what you do. Writing. Always.
Tag 4

Day 5: Troubled little loveboy. I chose your name wisely in every way.
Tag 5

Day 6: Let there be art. Always. Also, Wiesbaden. You’re good to me. Thanks.
Tag 6

Day 7: Move your body to rest your mind. I love being here.
Tag 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.