Leseglück im LUUPS

Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler und inzwischen lässt sich der nahende Herbst nicht mehr leugnen. Der Sommer war viel zu schnell vorbei – aber ist er das nicht immer? Doch zum Glück hat der Herbst seine wunderbaren Seiten. Dazu gehört definitiv, sich wieder häufiger mit einem Buch auf der Couch einzukuscheln und an trägen Sonntagen mit dem Autor gemeinsam zwischen den Zeilen auf Reisen zu gehen.

#lesenliebenlauschen (Fotos: Helen Reddington)

#lesenliebenlauschen (Fotos: Helen Reddington)

Auch der Literaturbetrieb erwacht so langsam aus seinem Sommerschlaf, gerade die kommende Frankfurter Buchmesse wirft bereits ihre Schatten voraus. Und natürlich locken im Herbst wieder mehr und mehr Lesungen an die unterschiedlichsten Orte. Ich hatte am vergangenen Samstag das große Vergnügen, im Mainzer LUUPS Shop aus meinen „111 Gründen, an die große Liebe zu glauben“ zu lesen. Das war auch deswegen besonders schön, weil es die erste Lesung war, die dort überhaupt stattgefunden hat.

Alles ist erleuchtet (Foto: Alexander Kather)

Alles ist erleuchtet (Foto: Alexander Kather)

Neben dem Buch hatte ich eine Handvoll Lieblingslieder mitgebracht, die darin eine Rolle spielen, die wunderbaren LUUPSer wiederum hatten für Brezeln, Spundekäs und leckere Weine aus der Weinraumwohnung gesorgt. Insgesamt war es ein supernetter Abend, und bei einem Glas Wein und netten Gesprächen wurden bereits neue Pläne ausgeheckt. To be continued.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.